http://www.lajoyadecabodegata.es/the-advantage-of-this-tool/

Landschaft eines Traums

Es gibt Landschaften, die sich mit der Einsamkeit befreunden. Wie Bücher. Es gibt Landschaften, die wir – genau wie die Bücher, die uns besonders beeindruckt haben – wieder lesen. Die Entdeckung einer Landschaft, wie die Entdeckung eines guten Buches, kann unser Schicksal ändern. Charo García wurde verzaubert von diesen Anhöhen, welche von Ideen und Gefühlen durchdrungen sind, von den blendend weißen Dörfern, von den trockenen Flussbetten, von der Dünenlandschaft, von den Vulkanwüsten, von der transparenten Atmosphäre, vom Aroma der Pflanzen, von dem nächtlichen Sternenregen… Und sie beschloss, “La Joya de Cabo de Gata” ins Leben zu rufen.

Das ist nur eines von vielen Projekten, die Charo im Laufe ihres privaten und beruflichen Lebens realisiert hat; immer umgeben von fähigen Mitarbeitern, die jede Erfahrung bereichert haben: Planer und Kulturträger, Designer und Architekten oder wie jetzt die Künstler, die nun im Naturpark wohnen. Ihre Skulpturen und plastische Kunstwerke verleihen Emotionen jedem Winkel dieses „wandlosen Hauses“, in das sich der Garten von La Joya del Cabo de Gata verwandelt hat.

Die Erde in Langsamkeit

Treu ihrer Lebensauffassung lädt Charo ein, sich der Slow-Bewegung anzuschließen. Es handelt sich um eine weltweite Bewegung, die im Zeichen der Langsamkeit steht und einen neuen Rhythmus empfiehlt. Infolgedessen hat der internationale Begriff „Slow“ zu neuen Konzepten des Tourismus, des Reisens und sogar des Lebens geführt (Slow Places, Slow Travel, Slow Tourism).

In der Joya de Cabo de Gata wird dem persönlichen Rhythmus der Gäste höchste Priorität eingeräumt. Charo besorgt alles Notwendige, um den Aufenthalt ihrer Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten und kümmert sich um jedes Detail mit Aufmerksamkeit und Liebe.

Der Poet und Soziologe Jorge Riechmann verweist darauf, dass eine “ökologische Kultur nur eine der pausierenden Rhythmen und der langsamen Tempi sein kann”.

Wir stellen uns vor 

Charos Cortijos befinden sich auf einem Hektar Grund. Das gesamte Grundstück steht den Gästen zur Verfügung und bietet vielfältige Orte der Entspannung in ungestörter Ruhe.

Charo empfängt Sie gerne in einem ihrer Cortijos. Die Miete dieser ländlichen Unterkunft schließt die Benutzung der ganzen Anlage bis in den kleinsten Winkel ein. Auf diese Weise verfügen die Gäste über eine Vielzahl an Möglichkeiten bei der Gestaltung ihres Aufenthaltes sowohl in der von ihnen gewählten Unterkunft, als auch auf dem ganzen Grundstück. Die einzige Beschränkung liegt in der unausgesprochenen Verhaltensregel, den gemeinsamen Raum zu respektieren. Charos persönlicher, herzlicher Service ist von einer Wärme, wie er in Ferienhäusern dieser Art nicht oft zu finden ist.

Nichtregierungsorganisationen, mit denen La Joya de Cabo de Gata zusammenarbeitet

www.fundacionvicenteferrer.org
www.ayudaenaccion.org
www.amnistiainternacional.org
www.ecologistasenaccion.org
www.greenpeace.com
www.espamundo.org (Fundación Ramón Rubial)
www.ongbelavenir.org
www.neohumanistfoundation.org (Baan Unrak La Casa de la Alegría)
www.cabodegata.net (Asociación Amigos del Parque Natural Cabo de Gata-Nijar)
www.almeria.acoge.org
www.malagasygospel.org

Empfohlene Links

www.cabodegata.life.com
www.slowfood.com
www.fundacionchinguetti.com
www.vidasana.org
www.intermonoxfam.org
www.hacesfalta.org
www.abelanecologicalfoods.com
www.servicioskoinonia.org
mireiacirera.blogspot.com
los-viajes-de-Gawi.blogspot.com
www.sosiegoyparsimonia.tumblr.com
www.servicioskoinonia.org/Casaldaliga
www.almediam.org
www.alandar.org
www.avaaz.org
www.Triodos.es
www.diagonalperiodico.net

http://www.lajoyadecabodegata.es/utsette-orgasme-eller-eliminere/